Taping

Sonderseminar "Taping"

Speziell bei orthopädischen Problemen suchen Patienten wirksame Alternativen. Mit dem modernen Verfahren des Tapings kannst Du dieses Deinen Patienten anbieten. Die Methode stammt ursprünglich aus Japan und wurde von Dr. Dieter Sielmann auf einzigartige Weise weiter entwickelt.
Das dehnbare Material nimmt über die Haut als größtes Sinnesorgan des Körpers Einfluss auf die Muskeln, Ligamente, Organe, Lymph- und Nervensystem.

Das Ziel der Therapie ist es, mit Hilfe der Tapes zu einer deutlichen Schmerzreduzierung zu kommen. Dieses ermöglicht die physiologische Bewegungsfähigkeit von Gelenken und Muskeln wieder zu steigern, da die Schonhaltung nach und nach aufgegeben werden kann. In Folge können die endogenen Steuerungs- und Heilprozesse besser aktiviert werden.

Bitte eine scharfe Schere, ein Kissen, ein großes Handtuch und eine Decke mitbringen.
Für Teilnehmer mit sehr starker Körperbehaarung empfiehlt es sich, diese ggf. etwas zu kürzen (wegen des Tapes).

Für Schwangere ist dieses Seminar leider nicht geeignet.

(Das Taping als noch sehr junge Methode hat noch keine vollständige, aber zunehmende Anerkennung durch die Schulmedizin.)

home

button-seminarbewertung

Zur Zeit sind alle laufenden Seminare ausgebucht. Neue Termine werden im nächsten Seminarprogramm bekannt gegeben.


zur Seminarübersicht zum Seminarkorb