sem-systemischeWas bedeutet eigentlich „systemische Praxis“?
Gute Frage! Doch leider ist sie nicht ganz so einfach zu beantworten. Denn die Systemische Praxis hat viele verschiedene Wurzeln.
Sie verbindet ganz unterschiedliche Forschungsansätze und hat daraus dann eine Vielzahl an Methoden entwickelt.

Die Grüne Schule bietet Ihnen mit „Systemische Praxis für Beratung und Therapie“ eine kompakte Fachausbildung an. Theoretische Grundlagen, der verantwortungsvolle Umgang mit systemischen Methoden und deren Anwendung, das eigene Erleben und die Reflexion stehen im Mittelpunkt der Ausbildung. Darüber hinaus können Sie in selbstgesteuerten Lerngruppen die Inhalte vertiefen und die Methoden im geschützten Rahmen ausprobieren.


Die konkreten Inhalte:

Die spannende Geschichte:
Entwicklungen des Systemischen Ansatzes schaffen Grundlagen und Verständnis

Kernfragen des Systemischen Ansatzes:
Ist meine Sicht der Welt die Welt? Was uns die „Die Konstruktion von Wirklichkeit“ in der Praxis ermöglicht

Was ist ein Problem?
Die systemische Sicht auf „Probleme“ – die Veränderung der Sichtweisen und ihre Folgen

Ohne Haltung geht es nicht!
Haltung, Grundannahmen und Zielsetzung Systemischer Praxis

Der Gesprächsrahmen:
Mit Struktur vom Anliegen des Klienten zum Ziel und zum Auftrag der Beratung

Und noch mehr Methoden:
Arbeiten mit Hypothesen, systemischen und zirkulären Fragen
Arbeiten mit Leitsätzen und Grundüberzeugungen
Arbeiten mit dem Familienbrett und weiteren Aufstellungsmethoden
Arbeiten mit Bedeutung und Umdeutungen, die einen Unterschied machen
Arbeiten mit dem Reflektierenden Team: Vielfalt erzeugen!
Praxisfelder: den eigenen Schwerpunkt fokussieren

Als Einsteigerin und Einsteiger lernen Sie eine Fülle an Methoden kennen, die Ihnen in der eigenen Praxis Orientierung und Struktur bieten. Bereits etablierten Therapeutinnen und Therapeuten kann die Systemische Praxis zusätzlich einen frischen Blick und eine Erweiterung des vorhandenen Repertoires bringen.

Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, Raum für Reflexion und selbstgesteuerte Lerngruppen, in denen Sie die Inhalte vertiefen und Methoden im geschützten Rahmen ausprobieren können – das alles findet während dieser Ausbildung statt. Wissenschaftlich fundiert und anerkannt, kommt der Systemische Ansatz in der Sprache zwar eher nüchtern daher, doch in der Praxis steckt er voller Humor und Lebendigkeit, schafft mit Respekt überraschende neue Sichtweisen und ist lösungsorientiert.

Der Dozent:
Christian Gerhard, Jahrgang 1964, Dipl.-Psych., Ausbildungen: Systemische Beratung & Therapie, Coaching, Konfliktmoderation, Mediation, Systemische Organisationsberatung. Selbstständiger Coach, Berater, Ausbilder.

Zusätzlich zu den Infoabenden bietet der Dozent auch individuelle Informationstermine an.
Bitte erfragen Sie bei Bedarf die Telefonnummer im Schulbüro.

button-seminarbewertung

Systemische Praxis - Fachausbildung

Systemische Praxis - Fachausbildung

Kosten:

1.590,00  In den Seminarkorb

€ 1.590,-
Bei Ratenzahlung 7 x € 240,- = € 1.680,-

(Für unsere Schüler in Heilpraktiker-Ausbildung (HP): € 1.490,- oder 7 x € 220,-)

Kursdaten:
25./26.08.18
22./23.09.18
03./04.11.18
15./16.12.18
26./27.01.19
23./24.02.19
13./14.04.19

Zeit: 7 Wochenenden
jeweils Sa.: 10:00 - ca. 17:00 Uhr, So.: 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Termine:In den Seminarkorb:


zur Seminarübersicht zum Seminarkorb