a-psychoonkologie2Krebs! Diese Diagnose und die nachfolgenden schulmedizinischen Therapien sind für Betroffene und ihre Angehörigen eine extreme körperliche und seelische Belastung. Die Psychoonkologie hat heute einen anerkannt festen Platz in der supportiven Begleitung von Patienten. Eine Erhöhung der subjektiv empfundenen Lebensqualität, ein besseres Coping sowie Linderung von Nebenwirkungen im Rahmen einer psychoonkologischen Begleitung sind mittlerweile in zahlreichen Studien nachgewiesen.

Dieser Ausbildungsgang bietet die Möglichkeit, die nötigen Kenntnisse zu erwerben, um anschließend selbstständig mit dieser Patientengruppe arbeiten zu können. Psychoonkologen sind in (eigenen) ambulanten Praxen, in Kliniken und Beratungsstellen tätig.

Inhalte der Ausbildung: psychoonkologischer Methodenkoffer mit konkreten Interventionen für verschiedene Einsatzanforderungen, Grundlagen der psychosozialen Beratung mit Kommunikationsskills und psychoonkologischer Diagnostik, verschiedene Verfahren zur Stressreduktion, Basiswissen zu den häufigsten Krebserkrankungen, Grundlagen der Psychoneuroimmunologie, psychische Auswirkungen von Krebs, Anpassungsstile, therapeutische Selbstfürsorge und zahlreiche praktische Tipps für das eigenständige Arbeiten mit Krebspatienten.

Psychoonkologie-Ausbildung

Psychoonkologie-Ausbildung

Kosten:

1.690,00  In den Seminarkorb

€ 1.690,-
Bei Ratenzahlung 7 x € 260,- = € 1.820,-

(Für unsere Schüler in Heilpraktiker-Ausbildung (HP): € 1.590,- oder 7 x € 240,-)

Kursdaten:
09./10.06.18
25./26.08.18
22./23.09.18
20./21.10.18
10./11.11.18
01./02.12.18
12./13.01.19

Zeit: 7 Wochenenden (Sa./So.)
jeweils Sa. 10:00 - ca. 18:00 Uhr
So. 10:00 - ca. 16:00 Uhr
Termine:In den Seminarkorb:


zur Seminarübersicht zum Seminarkorb