Osteopathie - Integration

Das große Plus: Die Integration der 3 Teile der Osteopathie

Im Fokus der Integrationskurse steht neben der Vertiefung des bestehenden Wissens das Lernen neuer Ansätze und Techniken, z.B. Nervensystem.

Wichtigstes Ziel dieser Integrationskurse ist es, eine inhaltliche Verbindung zwischen den einzelnen Teilgebieten Craniosacrale, Parietale und Viszerale Osteopathie herzustellen. Beim Zwerchfell wird z.B. beleuchtet, wie man es craniosacral, parietal oder viszeral behandeln kann.

Weitere Themen an diesem Wochenende für diese ganzheitliche Sichtweise sind z.B.:
– die Schulter – was kann denn der Fuß dafür?
– die Blase – warum ist das Keilbein hierfür wichtig?
– das Nervensystem – eine sensible Angelegenheit
– der Kiefer – ohne sich die Zähne dran auszubeißen

An dem letzten Wochenende der Integrationskurse legen die Schüler eine schriftliche sowie praktische Prüfung ab, um auf eine eventuelle
Verbandsprüfung optimal vorbereitet zu sein.

home

 

Zur Zeit sind alle laufenden Seminare ausgebucht. Neue Termine werden im nächsten Seminarprogramm bekannt gegeben.


zur Seminarübersicht zum Seminarkorb