sem-injektionen-2018-cInjektionen spielen in der Naturheilpraxis eine wichtige Rolle. Nicht nur für eine Blutentnahme zur Bestimmung von Laborwerten, sondern auch als Therapiekonzept ist das Beherrschen von Injektionen sinnvoll.

Injektionen zu geben, muss der Therapeut sicher und souverän beherrschen – und zwar hygienisch einwandfrei nach allen Regeln der Kunst! Nicht nur als Notfallmaßnahme, sondern auch im Rahmen eines naturheilkundlichen Therapiekonzeptes können Injektionen eine wichtige Rolle spielen und Baustein einer ganzheitlichen Behandlung sein. Auch bereits praktizierende Heilpraktiker sollten regelmäßig ihre Kenntnisse zum Thema Injektionen auffrischen.

Es werden die theoretischen und praktischen Grundlagen in den gängigen Injektionstechniken vermittelt: subcutan (s.c.), intracutan (i.c.), intravenös (i.v.), intramuskulär (i.m.), venöse Blutentnahme/ Venenpunktion. Die aktuellen Regeln zur Hygiene werden besprochen.

„Injektionen I“ ist ein Basisseminar für Einsteiger

„Injektionen II“ ist ein Wahlseminar für Fortgeschrittene
(Wiederholung und Vertiefung der Injektionstechniken aus Teil 1, Eigenblutbehandlung, Infusion, Einbettung der Techniken in Therapiekonzepte)

 

button-seminarbewertung

Injektionen I

Injektionen I

Kosten:

110,00  In den Seminarkorb

€ 110,-

Für unsere Schüler in Heilpraktiker-Ausbildung (HP und home+campus): inklusive

Zeit: 10:00 bis ca. 18:00 Uhr
Termine:In den Seminarkorb:

Injektionen I - Vormittagskurs

Injektionen I - Vormittagskurs

Kosten:

110,00  In den Seminarkorb

€ 110,-

Für unsere Schüler in Heilpraktiker-Ausbildung (HP und home+campus): inklusive

Zeit: 2 Donnerstag-Vormittage
jeweils 09:00 - ca. 12:30 Uhr
Termine:In den Seminarkorb:


zur Seminarübersicht zum Seminarkorb