Homöopathie

Homöopathie – und alle sprechen über Potenzen!
Aber was bedeutet das eigentlich?

Begründet wurde die Homöopathie vom Arzt Samuel Hahnemann (1755 – 1843) in Folge seines legendären Chinarindenversuchs. Durch jahrzehntelange Arbeit konnte er das Ähnlichkeitsgesetz “similia similibus curantur” oder „Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt“ beschreiben, eine große Tür für die Therapie war damit geöffnet.
Die Homöopathie ist ist bis heute eine bewährte und bei den Patienten beliebte Therapieform. Als heute wieder moderne Reiz-Regulationstherapie arbeitet sie sowohl sanft als auch nachhaltig, bei Patienten jeden Alters.
Sie kann bei vielen akuten und auch chronischen Erkrankungen eingesetzt werden.

Diese und andere Fragen sollen in diesem Tagesseminar besprochen werden:
Aber was ist Homöopathie und wie funktioniert sie?
Was hat es mit dem Potenzieren auf sich?
Wie und wie lange wirken die Mittel und wie werden sie hergestellt?
Wie werden homöopathische Mittel überhaupt verordnet?
Was ist der Unterschied zwischen Einzelmittel- und Komplexhomöopathie?

Lerne während der Einführung die Wirkweise der Homöopathie kennen und komme mit ersten Arzneimitteln für die Akutbehandlung in Kontakt.

foto-ulbrichNicole Ulbrich sagt dazu:
"Persönliche Erfahrungen habe ich mit der Homöopathie erst relativ spät gemacht und war aber dann sofort von ihrer Wirkung gebannt. Ich wollte mehr darüber wissen und erfahren, ich wollte verstehen und begreifen, wie Homöopathie wirkt.
Jahre später bin ich immer noch gebannt und dankbar, diese Therapieform kennen- und erlernt zu haben.
Ich arbeite in meiner Praxis fast ausschließlich klassisch homöopathisch und finde es eine unglaublich sanfte und tiefgreifende Therapieform, die sich wunderbar mit meinen körperlichen Therapieformen ergänzt."

home

button-seminarbewertung

Klassische Homöopathie - Einführung

Klassische Homöopathie - Einführung

Kosten:
€ 110,-

Für unsere Schüler in 2,5-jähriger HP-Ausbildung: Seminarkonto oder € 90,-

Zeit: 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Termine:In den Seminarkorb:


zur Seminarübersicht zum Seminarkorb