foto2-gentz

Unsere Dozentin für Parietale Osteopathie, HP Renate Gentz:

„Ich arbeite seit 10 Jahren in meiner Praxis u.a. mit der Parietalen Osteopathie und bin immer wieder begeistert und beeindruckt von den Erfolgen dieser sanften Behandlungsmethode. Ich hatte das große Glück, meine Ausbildung bei einem sehr erfahrenen Osteopathen absolvieren zu dürfen und lernte bei ihm von Vornherein, das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden. Danach studierte ich noch an der International Academy of Osteopathy (IAO), bekam dort auch einige Anregungen, lernte aber rückblickend das Beste und Wichtigste zuvor in der ersten Ausbildung
Die parietale Osteopathie ist eine sanfte manuelle, auf den Patienten abgestimmte Behandlungsmethode, die Störungen im Stütz- und Bewegungsapparat finden und ausgleichen kann. Wir lernen die Ursachen für z.B. Gelenkblockierungen, Spannungsmuster im Bindegewebe sowie Verspannungen der Muskulatur zu finden und die gesamte Ursache- Folge- Kette zu behandeln. Dabei geht es neben vielen gezielten praktischen Tests und Behandlungen natürlich auch um die Vermittlung von fundiertem anatomischem Fachwissen.
Ich freue mich sehr darauf, den KursteilnehmerInnen mit großer Begeisterung und großer individueller Zuwendung die Parietale Osteopathie zu vermitteln.“

icon-parietale1

Dauer: insgesamt 8 Wochenenden von Freitag bis Sonntag,
inkl. Refresher-Kurs,

Unterrichtszeiten: jeweils Fr., Sa., So., 09:00 –  ca. 18:00 Uhr
= ca. 263 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten

nächster Kurs:
1.WE     05.-07.04.2019
2.WE     03.-05.05.2019
3.WE     14.-16.06.2019
4.WE     16.-18.08.2019
5.WE     13.-15.09.2019
6.WE     25.-27.10.2019
7.WE     15.-17.11.2019
8.WE     Refresher -Wochenende: 07.-09.02.2020

Voraussetzungen: Solide anatomische Kenntnisse und eine abgeschlossene Ausbildung als Heilpraktiker, Physiotherapeut oder Arzt

Kosten: € 2.340,-/Ausbildungskurs, oder 8 monatliche Raten á € 310,- = € 2.480,-
(Schüler der Grünen Schule in der 2,5-jährigen Heilpraktiker-Ausbildung zahlen € 2.140,-/Ausbildungskurs oder 8 monatliche Raten á € 280,- =  € 2.240,-)

Hier button-anmeldungkannst Du Dich für unsere praxiserprobte Ausbildung anmelden.
Darüber hinaus würden wir uns sehr freuen, Dich bald telefonisch
(040 – 49 32 07), persönlich oder per Email begrüßen zu dürfen.

Erfahre hier Details zur Parietalen Osteopathie

Die Parietale Osteopathie ist neben der Craniosacralen- und der Viszeralen Osteopathie ein Teilgebiet der Osteopathie.

Der Fokus der Parietalen Osteopathie liegt dabei auf dem gesamten Bewegungsapparat, also auf allen Knochen, Muskeln, Bändern, Sehnen und Faszien.

Gerade das fasziale System, welches durch bindegewebige Häute jede Struktur in unserem Körper umhüllt, sorgt dafür, dass sich Dysfunktionen auch auf andere Körperbereiche übertragen können und der Körper in ein Ungleichgewicht kommt. So kann z. B. der Grund für Schulterschmerzen ein lange zurückliegendes „Umknick-Trauma“ eines Fußes sein.

Mittels spezieller Tests werden während einer genauen Untersuchung die Ursachen für Fehlstellungen, Unbeweglichkeiten und Schmerzen definiert und dann gezielt behandelt. Dabei kommen überwiegend sehr sanfte parietale Techniken zum Einsatz, die darauf abzielen, wieder ein Gleichgewicht und eine Kompensation herzustellen.

Sehr gutes anatomisches Wissen ist für Schülerinnen und Schüler der Osteopathie eine wichtige Voraussetzung, um die Verbindungen zwischen den Strukturen präzise und schnell nachvollziehen zu können. Das Wissen um die Parietale Osteopathie wird in unserer praxisorientierten Ausbildung sehr anschaulich vermittelt. Das Wesentliche und Genauigkeit sollen jederzeit im Vordergrund stehen.

Die Fachausbildung enthält folgende Themenbereiche:
  • Beckenläsionen
  • Hüfte, Knie, Fuß
  • Aufsteigende und absteigende Läsionen im Bein-Beckenbereich
  • Lendenwirbelsäule
  • Brustwirbelsäule mit Rippen
  • Schultergürtel
  • Arm / Hand
  • Halswirbelsäule

Folgende osteopatische Techniken werden zur Behandlung benutzt:

  • Faszientechniken
  • Muskel- Energy- Techniken
  • Tenderpoint- Techniken (Jones)
  • Mobilisationen
  • Manipulationen

 Die Wochenendplanung für Parietale Osteopathie:

  1. WE:  Palpationsübungen, Becken: Diagnostik, Dysfunktionen und Behandlung
  2. WE:  Sacrum, LWS: Diagnostik, Dysfunktionen und Behandlung
  3. WE:  BWS und Rippen, Zwerchfell:  Diagnostik, Dysfunktionen und Behandlung
  4. WE:  HWS, Kiefergelenk, vorderer Hals: Diagnostik, Dysfunktionen und Behandlung
  5. WE:  Schulter und obere Extremitäten: Diagnostik, Dysfunktionen und Behandlung
  6. WE:  Hüfte, Knie, Fuß: Diagnostik, Dysfunktionen und Behandlung
  7. WE:  Wiederholung, Integration, mündl., schriftl. und praktische Prüfung
    (Änderungen vorbehalten)

parietale-dvd

Du erhältst im Kurs eine Lern-DVD, mit der Du die erlernten Techniken wiederholen kannst.

Hier button-anmeldungkannst Du Dich für unsere praxiserprobte Ausbildung anmelden.
Darüber hinaus würden wir uns sehr freuen, Dich bald telefonisch (040 – 49 32 07), persönlich oder per Email begrüßen zu dürfen.